Räbe23 webAm 1. November war es wieder so weit. Viele grosse und kleine Kinder mit Begleitung versammelten sich bei der katholischen Kirche in Witikon zum traditionellen Räbeliechtli Umzug. Um 18.30 begannen die Tambouren der Knabenmusik der Stadt Zürich mit ihrem Spiel und die fröhliche Schar machte sich mit den prächtig geschnitzten Räben auf den Rundgang. Das Wetter war trocken und nicht allzu kalt. Nach ungefähr einer Stunde warteten am Ziel im alten Dorfkern bereits die beliebten Schoggibrötli und der warme Orangenpunch auf die Kinderschar. Es war ein übermütiges Geplauder und die ganze Trommeln webTeilnehmerschar hatte sichtlich viel Vergnügen. Ein grosses Dankeschön geht an alle engagierten Helferinnen und Helfer vom Handel- und Gewerbeverein und vom Quartierverein Witikon. Ohne sie wäre der Anlass nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank geht an Erika Vonrüti und Carsten Drilling für die Organisation sowie an die Gemüsefirma Schwenk für das Liefern und Verteilen der 850 Räben an die Kindergärten und Schulen in Witikon. Die Kosten des Räbeliechtli-Umzugs wurden grosszügigerweise vom Handel- und Gewerbeverein Witikon und weiteren Sponsoren übernommen. Die Tambouren der Knabenmusik der Stadt Zürich haben auf das Honorar verzichtet.

 Schggi webHGV web