Am Montag, 20. März fand die Mitgliederversammlung des Quartiervereins Witikon statt. Balz Bürgisser, Präsident des Quartiervereins Witikon konnte 109 Stimmberechtigte und einige Gäste im reformierten Kirchgemeindehaus begrüssen. Für das unerwartet verstorbene Vorstandsmitglied René Hechenberger wurde eine Gedenkminute eingelegt. Die statutarischen Traktanden wie Jahresbericht und Rechnung 2022, Budget 2023 waren anschliessend schnell abgehandelt (Protokoll Mitgliederversammlung 2022). Mit grossem Applaus wurde Frau Anja Tsai Cabal in den Vorstand gewählt. Im Weiteren orientierte der Vorstand über Schwerpunktthemen, welche die Witiker Bevölkerung im Jahr 2023 beschäftigen werden. Das verdichtete Bauen mit mehreren Leerkündigungen beschäftigt die Witiker Bevölkerung sehr. Frau Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung, informierte in ihrem Referat über die die Sicht des Stadtrates zu dieser Thematik. Weitere aktuelle Witiker Themen waren das Witike-Huus, das GZ Witikon und die geplante Rad-Strassen-WM im Herbst 2024. Kurz vor 20 Uhr konnte der Präsident des QV die Versammlung schliessen und zum delikaten Nachtessen mit anschliessendem Lotto einladen. Bei Speis und Trank wurden die aktuellen Quartierthemen bis 22 Uhr weiter angeregt diskutiert. An alle Helferinnen und Helfer und vorallem auch an die beiden Köche geht ein grosses Dankeschön.