Am 9. Dezember 2022 wurde der Quartierverein Witikon informiert, dass ab 12. Dezember 100 Asylsuchende in der Zivilschutzanlage Looren untergebracht werden.

Der Quartierverein ist der Meinung, dass auch Witikon einen Beitrag zur Bewältigung der Flüchtlingskrise leisten soll. Daher steht er der Unterbringung von Asylsuchenden in Witikon grundsätzlich positiv gegenüber. Der gewählte Standort in der Zivilschutzanlage Looren gibt aber zu Bedenken Anlass.

Die vollständige Stellungnahme des Quartiervereins Witikon finden Sie hier.