Gewoehnliches Widderchen webAm 25. September 2021 hat Grün Stadt Zürich zusammen mit dem Quartierverein Witikon auch dieses Jahr wieder den Anlass zur Pflege des Hangrieds am Wehrenbachtobel durchgeführt. Bei wunderschönem Wetter luden die Helferinnen und Helfer das zuvor gemähte Streugut auf den bereit gestellten Wagen und tauschten sich zu Themen der Ökologie und des Umweltschutzes aus.

Feldgrille webVor Arbeitsbeginn informierte Dr. Verena Lubini vom Büro für Gewässerökologie über ihre Suche nach der Microptila Minutissima. Diese äusserst seltene Köcherfliege wurde im Gebiet des Hangrieds erstmals 1888 von Friedrich Ris, einem Psychiater und leidenschaftlichen Libellenforscher entdeckt. Er beschrieb damals den ersten und bis heute einzigen Fund dieser Art in der Schweiz. Heute steht sie auf der Weinschwarmer webListe der bedrohten Tierarten. Die Microptila Minutissima konnte am 25. September 2021 nicht gefunden werden. Frau Dr. Lubini gibt aber nicht auf. In diesem äusserst wertvollen Naturschutzgebiet tummeln sich aber weiter interessante Insekten. Die Fotos sind von Max Ruckstuhl.