Auto Feuerwehr webAm 28. September organisierte der Quartierverein Witikon einen Feuerwehrtag. Bei schönem Herbstwetter kamen zahlreiche Familien mit Kindern zum Langmattschulhaus und liessen sich begeistern. Ein modernes Tanklösch-Fahrzeug von Schutz und Rettung Zürich und die alte Witiker Feuerwehrspritze des Feuerwehr-Vereins Witikon standen auf Spritze webdem Platz. Als weiteren Höhepunkt brachte ein Team von TransMedical einen Rettungswagen auf den Platz und zeigte die Einrichtung und die Funktionen, welche für die erste Hilfe und den Transport ins Spital gebraucht werden. Kleine und grosse Feuerwehrleute konnten das Feuerwehrauto von innen und aussen begutachten oder mit Wasser fiktives Feuer löschen. An der Feuerwehrspritze musste unter Einsatz von Muskelkraft Druck erzeugt Haus löschen webAn der Arbeit webwerden, um mit dem Strahlrohr genügend Wasser zu spritzen. Das Angebot der  Metzgerei Kratzer zum Löschen von Hunger und Durst war ausgezeichnet und wurde rege genutzt. Auf den bereitgestellten Festbankgarnituren liess sich eine gemütliche Mittagspause einlegen und die verschiedenen Notfallnummern konnten repetiert werden. Es war ein gelungener und lehrreicher Anlass auf dem Pausenplatz Langmatt.
Der grosse Einsatz der Organisatoren, allen voran Vanessa Kiefer mit Feuerwehrleuten der Milizfeuerwehrkompanie Ost, den Freiwilligen vom Quartierverein Witikon und des Feuerwehr-Vereins Witikon hat sich gelohnt. Ein grosses Dankeschön geht an alle Beteiligten.