ARede webm Samstag, 27.Oktober wurde die Witiker Finnenbahn 10 Jahre alt. Für alle Sportbegeisterten in Witikon ein Grund um mit dem Quartierverein diesen Geburtstag zu feiern. Leider ging die Schönwetterperiode ausgerechnet an diesem Samstag zu Ende. Aber trotz kaltem und regnerischem Wetter versammelten sich um 11 Uhr im Hau etwa 40 Personen, um den Alphornklängen und den Reden zuzuhören. Der Präsident des Quartiervereins Balz Bürgisser schilderte die Entstehung der Witiker Finnenbahn und würdigte deren „Väter“: Förster Emil Rhyner von Grün Stadt Zürich und Christoph Schmid, Mitglied der QUEK des Quartiervereins. Daniel Malach vom Nachwuchskader im 10-Kampf gab den anwesenden Sportlerinnen und Sportler Tipps um nachhaltig fit zu bleiben. Danach absolvierten viele Jugendliche und einige Laeufer webAlphornspiel webErwachsene das sportliche Programm auf der Finnenbahn oder dem Vita-Parcours. Als Belohnung gab es ein Zertifikat als Nachweis für die sportliche Leistung sowie einen Witiker Pin. Alles in allem war die Feier ein gelungener Anlass. Für viele Einwohnerinnen und Einwohner von Witikon ist die Finnenbahn und der Vita Parcours auch für die nächsten 10 Jahre ein idealer Ort um fit zu bleiben oder um sportlich wieder aktiv zu werden.

Kulturprozent Logo

Logo Mobiliar